Hier greift ein Rad ins andere

Unser Ziel des geschlossenen Stoffkreislaufs lässt sich nur mit bis ins Detail fachgerechter Aufbereitung erreichen. Dazu bedarf es neben bestens aufeinander abgestimmten Logistik-, Sortierungs- und Vorbehandlungsprozessen vor allem modernster Analyse- und Rückgewinnungsverfahren. Sie sind das Herzstück unserer Spezialanlagen, in denen tagtäglich Edelmetallrecycling unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen betrieben wird.

Dem Edelmetall auf der Spur

  • Ob in flüssiger Form wie bei galvanischen Bädern oder als Feststoff wie bei Sensoren – wo immer Edelmetallanteile enthalten sind, machen wir uns an die Arbeit. Von der Analyse bis zur finalen Rückgewinnung kommen dabei immer die Verfahren zum Einsatz, die Ihnen die perfekte Kombination aus Kostenersparnis und optimalem Edelmetallrecycling garantieren. Einige stellen wir Ihnen hier in Kürze vor.

    • Kupellation

      Kupellation ist ein Verfahren zur Abtrennung von Edelmetallen wie Gold und Silber aus Legierungen mit unedleren Metallen. Das zu prüfende Metall wird dafür zusammen mit Blei eingeschmolzen. Dabei läuft eine chemische Reaktion ab, bei der die nichtedlen Bestandteile im neu entstandenen Bleioxid gebunden und so vom Edelmetall getrennt werden.

      ICP

      ICP (induktiv gekoppeltes Plasma) ist ein Verfahren der Atomspektroskopie zur quantitativen und qualitativen Bestimmung von chemischen Elementen. Es ist bei uns fester Bestandteil bei der Bestimmung von Edelmetallen in Ihren Reststoffen.

      Titration

      Hierbei handelt es sich um eine Maßanalyse, bei der eine chemische Reaktion zwischen einer Lösung mit unbekanntem Silberanteil und einer Maßlösung erzeugt wird. Mittels Berechnung des Volumens der verbrauchten Maßlösung lässt sich die Konzentration des Silbers feststellen.

      XRF

      XRF (X-ray fluorescene spectroscopy) ist eine Methode der Materialanalytik, bei der die Menge der edelmetallhaltigen Bestandteile mittels Röntgenfluoreszenz ermittelt wird.

      Elektrolyse

      Mit Elektrolyse – auch elektrolytische Raffination genannt – lassen sich Metalle aus Lösungen zurückgewinnen. Möglich macht das die sogenannte Redoxreaktion, bei der elektrische Energie in chemische Energie verwandelt wird.

Schon heute nach Lösungen für morgen suchen

Effizienz braucht Bewegung. Deshalb forschen wir täglich nach neuen Technologien und Verfahren, mit denen sich Edelmetalle noch besser und günstiger zurückgewinnen lassen. Aus eigenem Ansporn, aber auch, weil wir unseren Kunden allerhöchste Qualität bieten möchten.


REMONDIS PMR B.V.
ImpressumAllgemeine Geschäftsbedingungen


    Karriere

    Ihr Einstieg bei uns. Informieren Sie sich über Jobangebote bei REMONDIS PMR.
    mehr


    Bibliothek

    Laden Sie Broschüren oder Formulare zur Eingangskontrolle als PDF herunter.
    mehr


    Standorte

    Mit unseren Leistungen sind wir an zwei Standorten in den Niederlanden für Sie vertreten.
    mehr

© 2018 REMONDIS SE & Co. KG

02 / 03