Weil Verbrennen nicht das Ende von allem ist

Vertrauen und Seriosität sind für die tägliche Arbeit von Krematorien unverzichtbar. Da ist es gut zu wissen, sich beim Thema Edelmetallrecycling an einen Partner wenden zu können, der ebenfalls genau diese Werte verkörpert. Das und unser ausgewiesenes Expertenwissen sind die Gründe dafür, warum zahlreiche Krematorien auf REMONDIS PMR setzen.

Die Asche kommt in die Urne, der Rest zu uns

REMONDIS PMR ist Spezialist für alles, was nach dem Verbrennen in Krematorien nicht den Weg in die Urne findet. Zahngold zum Beispiel. Bei jeder Einäscherung fallen Edelmetalle an, die von uns wieder nutzbar gemacht werden können. Darüber hinaus gewinnen wir Metalle aus künstlichen Gelenken zurück und kümmern uns zuverlässig um ein unerwünschtes Nebenprodukt von Einäscherungen: gefährliche Stäube. Sie können von Krematorien-eigenen Abgasreinigungsanlagen zwar herausgefiltert, aber nicht unschädlich gemacht werden. Deshalb übernehmen wir die fachgerechte Entsorgung.

    • Stoffströme des Edelmetallrecyclings

      Je nach Eingangsmaterial werden von der Anlieferung bis zur finalen Edelmetallrückgewinnung unterschiedliche Prozessstufen durchlaufen. Die für Ihre Branche relevanten Schritte stellen wir Ihnen hier für einige Stoffe vor. Die Liste der auswählbaren Eingangsmaterialien ist nicht vollständig, sondern nur exemplarisch.

    Eingangsmaterial (Auswahl)

Faire Rückvergütung garantiert

  • Transparenz und Fairness haben für uns oberste Priorität. Jeder einzelne Prozessschritt bis hin zur finalen Rückgewinnung bzw. Vergütung wird genau dokumentiert und kann darüber hinaus vor Ort von Ihnen begleitet werden. Auch externe Probenahmen sind jederzeit möglich – egal ob als Stichprobe oder für jede einzelne Charge. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen zudem neben der Übernahmebescheinigung einen schriftlichen Nachweis sämtlicher Analyseergebnisse. Natürlich zeichnet uns dieselbe Genauigkeit und Zuverlässigkeit wie bei den Prozessschritten auch bei der finalen Rückvergütung aus. Diese ist sowohl physisch in Form von Barren oder Granalien möglich als auch durch Auszahlung nach aktuellem Kurs. Alternativ legen wir auch gerne ein Gewichtskonto für Sie an, von dem Sie sich Ihr Edelmetall jederzeit auszahlen lassen können.

    Wir sind von der LBMA zertifiziert. Alle von uns ausgegebenen Silberbarren können überall auf der Welt gehandelt werden

Das Fort Knox des Edelmetallrecyclings

Wohl nirgends ist Ihr Edelmetall besser aufgehoben als bei uns. Das gesamte Gebäude ist als Hochsicherheitstrakt angelegt – inklusive flächendeckender 24-Stunden-Alarm- und Kameraüberwachung, Betonwänden, kugelsicherer Scheiben und 5 Meter hoher Umzäunung. Innerhalb des Gebäudes gilt ebenfalls die höchste Sicherheitsstufe. Überall herrscht ein Schleusenprinzip mit elektronisch gesicherten Türen. Für das gesamte Gelände gibt es ein umfassendes Akkreditierungssystem. Besuchern ist das Betreten nur in Begleitung von Personal erlaubt. Eine Besuchererlaubnis kann nie von nur einem Mitarbeiter erstellt werden. Top-Sicherheit auch beim Umgang mit Ihrem Material: Alle ein- und ausgehenden Stoffströme werden über den gesamten Prozessverlauf kundenindividuell und chargengenau gewogen und registriert. Sämtliche Edelmetalle sind in einem zentralen Tresor deponiert, der elektronisch gesichert ist und zudem nur mit Zugangsberechtigung durch den Sicherheitsbeauftragten geöffnet werden kann.

REMONDIS PMR B.V.
ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenDatenschutzhinweise


    Karriere

    Ihr Einstieg bei uns. Informieren Sie sich über Jobangebote bei REMONDIS PMR.
    mehr


    Bibliothek

    Laden Sie Broschüren oder Formulare zur Eingangskontrolle als PDF herunter.
    mehr


    Standorte

    Mit unseren Leistungen sind wir an zwei Standorten in den Niederlanden für Sie vertreten.
    mehr

© 2018 REMONDIS SE & Co. KG